wie kann man mit
Po
newstown.de
Tipps zum Schnäppchen ergattern sowie bessere Preise auf Ebay erzielen. Wichtig ist vorab zu wissen, wie genau dies funktioniert. Ein zu Beginn wertvoller Tipp ist: wenn ihr etwas bestimmtes kaufen wollt, schreibt Verkäufer an, die ihr Angebot für 1 € online gestellt haben und noch für 5-7 Tage läuft. Schreibt ihm, dass ihr sehr interessiert seid, aber keine Woche warten wollt und ihr würdet sehr gerne einen fixen Preis ausmachen. Nun nennt ihr einen guten Preis und schreibt dazu, dass ihr gerne den Preis, den ihr genannt habt, inklusive Versandkosten wollt. Ein Großteil der privaten Verkäufer freuen sich über eine so schnelle Resonanz sowie einen schnellen Verkauf seiner Ware und werden darauf eingehen. Als Käufer müsst ihr permanent vergleichen und langfristiger als 1-2 Tage schauen. Schreibt viele Verkäufer an und fragt, ob sie was am Preis machen können. Sucht gezielt Angebote mit Preisvorschlag und schlagt einen Preis vor, der zwischen 15-10% günstiger ist als der eigentliche Preis. Im normalen Markt ist das ein normaler Rabatt und sollte in der Regel vor allem bei gebrauchten Privatverkäufen kein Problem sein. Sollte die Ware “neuwertig” sein oder als “sehr gut” betitelt sein, fragt den Verkäufer ob dies wirklich so sei, ob keinerlei Kratzer oder Makel auf der Oberfläche o.Ä. sind, so könnt ihr den Preis unter Umständen noch einmal verringern.
-Tipps für Käufer und Verkäufer
Nun ein wertvoller Tipp für euch, wenn ihr etwas verkaufen wollt: stellt eure Waren an stark besuchten Uhrzeiten und Tagen rein, das Selbe gilt selbstverständlich auch dann, wenn ihr etwas kaufen wollt. Kauft lieber inmitten der Woche sowie vormittags - mittags anstatt abends und am Wochenende. Als Verkäufer stellt ihr eure Ware stattdessen abends online sowie am Wochenende. Den größten Gewinn macht ihr kurz vor Ende der Auktion, deshalb ist es wichtig, dass viele Leute online sind. Macht eure Versandkosten fair, dann steigt auch das Interesse für den Käufer. Die meisten Käufer verlassen eure Auktion sobald sie sehen, dass ihr an den Versandkosten auch noch gewinnen wollt, vergleicht was für euch am günstigsten ist und versendet die Ware dann dort. Vergesst nie die 10% Gebühr von Ebay sowie die Paypal-Gebühr,  wenn ihr teure Gegenstände als Verkäufer einstellt, denn dort sind schnell 15% des Gewinnen an Ebay verschlungen. Daher wäre es ratsam, dass ihr teure Waren bei Ebay Kleinanzeigen online stellt, so erspart ihr euch meist den Versand und vor allem die Provision. Alleine bei einem Fernseher für 300 € wäre die Provision über Paypal und Ebay selbst knapp bei 50 €, dies schmälert also euren Gewinn um 17%. Viel Erfolg beim Kaufen und Verkaufen.